Zweite W-Seminarmesse des Gymnasiums

Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr.     Marie Curie

Am 26.1.2016 fand die 2. W-Seminarmesse des Gymnasiums statt. In der bewährten Organisationsform des letzten Jahres präsentierten neun Schülerinnen und Schüler aus den Naturwissenschaften ihre gelungenen Seminararbeiten an Ständen im Bereich der Aula im Stil von Jugend-forscht. Zehn hervorragende Seminararbeiten aus dem geisteswissenschaftlichen Bereich wurden von Schülerinnen und Schülern in kurzen Vorträgen mithilfe von Powerpointpräsentationen vorgestellt. In beiden Bereichen wurde die jeweils beste Arbeit mit dem Seminararbeitspreis, gestiftet von unserem Schulpartner Martin Bauer Group, gewürdigt. Zusätzlich wurden besonders gelungene Arbeiten mit einem Sonderpreis der Buchhandlung „Die Bücherstube – Höchstadt“ ausgezeichnet.

Konzipiert ist die Messe vor allem für Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe, die an diesem Nachmittag kurzweilig, aber fundiert Einblicke in das erfolgreiche Erstellen einer Seminararbeit erhielten und in zahlreichen Gesprächen wertvolle Tipps mit nach Hause nehmen konnten.

Die Preisträger sind in den

Naturwissenschaften:

  • Theresa Ludwig (Seminararbeitspreis) und David Kleineisel (Sonderpreis)

Geisteswissenschaften:

  • Vera Schiller (Seminararbeitspreis) und Sandra Baumann (Sonderpreis)

 

Michael Hipp und Markus Böckl