Abbruch Kreisberufsschule

Abbruch Kreisberufsschule

Mitte Januar begannen die Abbrucharbeiten an der ehemaligen Kreisberufsschule unmittelbar unterhalb unseres Südbaus. Damit schafft der Landkreis Erlangen-Höchstadt die Voraussetzungen für einen Neubau, der unser Gymnasium erweitern soll. Dieser wird notwendig durch die Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums, aber auch durch das anhaltende Bevölkerungswachstum im Landkreis.  

Im neuen Gebäude sollen Klassenräume in Verbindung mit „Marktplätzen“ für moderne offene Unterrichtsmethoden entstehen. Darüber hinaus wird die Schule neue Fachräume für einen zeitgemäßen Physikunterricht erhalten. 

Die Planungen für das neue Gebäude sind bereits angelaufen, die Fertigstellung wird für 2025 ins Auge gefasst.