DKMS – Jede Spende zählt!

DKMS – Jede Spende zählt!

Am Freitag, den 25.03.2022 hieß auch an unserem Gymnasium wieder „Dein Typ ist gefragt!“. In der Aula fand ein digitaler Informationsvortrag der DKMS statt.  Die Schülerinnen und Schüler der Q11 und Q12 wurden über die Chancen und Risiken einer Stammzelltransplantation aufgeklärt.  

 

Aber nicht nur mittels Videokonferenz wurde informiert – auch unser ehemaliger Schüler Alexander Apel berichtetet als Stammzellspender eindrucksvoll von seinen Erfahrungen und beantwortete die Fragen der Schüler und Schülerinnen ausführlich. Er hatte sich ein Registrierungsset bei der DKMS bestellt und schon drei Wochen später kam die Anfrage, ob er als Stammzellspender zur Verfügung stehen würde. Alexander erzählte ausführlich über den Ablauf der Stammzellspende und die hervorragende Organisation und Betreuung durch die DKMS. „Ich würde es jederzeit wieder tun!“ lautet sein Fazit, das hoffentlich noch viele potenzielle Spender und Spenderinnen animiert, sich registrieren zu lassen. Der Empfänger seiner Stammzellspende lebt in Spanien und zwei Jahre nach der Therapie besteht die Möglichkeit, dass sich Spender und Empfänger persönlich kennenlernen. 

Schüler und Schülerinnen ab dem 17. Lebensjahr haben die Möglichkeit sich als Stammzellspender registrieren zu lassen. Im Anschluss an die Informationen wurden Registierungssets ausgegeben, mit denen man ganz einfach  zu Hause Speichelproben entnehmen und im Sekretariat abgeben konnte.  39 neue Stammzellspender konnten so für die DKMS gewonnen werden. Außerdem besteht jederzeit die Möglichkeit ein Registrierungsset bei der DKMS unter dem folgenden Link anzufordern. Werde Stammzellspender:in! | DKMS 

In zwei Jahren planen wir erneut eine Registrierungsaktion gemeinsam mit der DKMS.  

Anna Hack und Sven Christian (SMV) 

Achim Engelhardt und Dr. Jutta Paulini